60.000 you drive me crazy.

Schon wieder sind 1.000 km verfahren, wohin einen die Wege auch immer führen. Naja, die nächste große Tour steht ja Ende des Monats an, die SmartTimes 2018 rufen nach Hambach in Frankreich. Bin schon gespannt.

60k

The Sun always shines on my Smart – Sonniboy.

Da ich immer mal wieder bei den Kleinanzeigen vorbei surfe, bin ich auf den Sonniboy Sonnenschutz für den Smart gestossen. Verdunkeln wollte ich die Heckscheibe ja schon lange, konnte mich aber noch nicht dazu druchringen eine Folie kleben zu lassen. Und dann hätte ich auch nicht gewußt wie dunkel die Folie sein darf. Aber so bin ich günstiger dabei weg gekommen und kann im Winter den Sonnenschuzt auch aus dem Smart nehmen, wenn es zu dunkel werden sollte. Bis jetzt macht das „Fliegengitter“ schon einen guten Eindruck. Hier mal ein paar kleine Bilder.

Türlautsprechertausch auf die schnelle Art.

Hab es nun doch noch geschafft, die Lautsprecher in den Türen zu tauschen. Im Smart-Forum habe ich von einer etwas rabiateren Art und Weise gelesen und diese dann gleich mal probiert. Also ja, man kann die Lautsprecher auch ohne die Demontage der Tür-Panels wechseln, nur leider kann man die alten dann nicht mehr gebrauchen.

Boxeneinbau ohne Tür-Demontage
Pioneer TS-G1730F 17,78 cm (7 Zoll) Koax Lautsprecher (3-Wege, 300W) schwarz

Und das geht so:

Man nimmt einen flachen Schraubendreher oder einen Spatel und geht hinter die Kunstoff-Gitter. Diese werden dann sanft aus den Haltern gebrochen. Anschließend nimmt man eine Zange, in meinem Fall eine WaPuZa, und bricht die Streben der alten Box. So kann man den Lautsprecher dann aus der Tür nehmen. Danach muss man das Loch mit einem Dremel o. a. auf die neue Größe weiten (da ja nun 165 mm Lautsprecher verbaut werden sollen). Vorher noch die Stecker von den Kabeln knipsen und an den neuen Kabeln befestigen und schon kann es weiter gehen. Die neuen Boxen werden dann mit den beiliegenden Klammern und Schrauben befestigt. Gitter drauf und schon klingt es noch besser im Smartie.

Summertime – HooverSmart – Sound im Anflug.

Nun bin ich endlich dazu gekommen auf die Sommerreifen umzusteigen und siehe da, sieht der Smart nicht aus wie ein HooverSmart? Ganz nach „Zurück in die Zukunft“? Hihi … und dann kommen noch ein paar neue Lautsprecher in die Türen, mal sehen was und wie viel das an Klang bringt, ich bin bespannt.

HooverSmart?
von 13 cm auf 17 cm, mal sehen ob es dann besser wird

59.000 – er läuft und läuft.

Und schon sind wieder 1.000 km verpufft, manchmal geht es doch schneller als geahnt. Nun ruft der Kleine schon ganz leise nach neuem Öl und nem neuen Öl-Filter. Aber das schaffen wir vor den SmartTimes bestimmt noch. Schade das der letzte MLS Schraubertag gerade erst gewesen ist. Naja.

59.000

Up to Date – Pioneer SPH-DA120 1.18.

Und da kommt doch schon wieder was Neues … ein Update für das Auto-Radio auf Version 1.18. Bis jetzt konnte ich noch keine großen Veränderungen feststellen. Nur der „Mute-Bug“ ist immer noch da, das nicht bei jedem Start des Wagens Töne über die Boxen kommen … aber das könnte auch am Smart liegen.

Leider hält sich der „Mute-Bug“ auch mit der neuen Firmware. Es kommt immer mal wieder vor, das ich keinen Ton aus dem Radio bekomme. Nur wenn ich dann den Smart noch einmal aus und an mache gibt es wieder Sound … Deshalb geht es heute auch die Reise zum Check-In. Ich bin gespannt.

savety first.

Ups … da war doch glatt der Verbandskasten im Smart abgelaufen und so musste schnell ein Neuer her. Nichts wirklich neues, aber so tut sich hier mal wieder was.

55.000 km.

Und schon sind doch mal wieder 1.000 km abgespult. Und auch dieses Mal konnte ich das Foto erst nach einem kleinen Stop machen … Bis jetzt gibt es nicht viel Neues zu berichten. Habe Mitte Oktober einen Termin bei Smart, weil sich bei meinem Panoramadach auch diese unschönen „Risse“ bilden. Vielleicht habe ich ja Glück und mein Kulanzantrag wird positiv beantwortet. Mal sehen, sonst kann man das glaube ich auch über die Teilkasko abrechnen, da es sich ja im Prinzip um einen Glasbruch handelt. Also Daumen drücken.

55k

54.000 km.

Auf der Autobahn wollte ich dann doch lieber kein Foto machen, aber beim ersten Stop hat es dann geklappt … auch wenn es nicht genau 54.000 sind.

Und schon habe ich die ersten 20.000 km mit dem 451er Smart verfahren, was die Zeit und die Kilometer doch schnell vergehen. Aber die Motoren sind ja haltbarer als die kleinen Maschinen im 450, von daher mache ich mir keine Sorgen über die nächsten 50.000 km … da haben wir ja noch vieeel Zeit.

HeatKey – MLS orange – NewOil.

So, nun hat es endlich geklappt, ich habe heute die Schalter für die Sitzheizung einbauen können.

Und da es so gut geklappt hat, hat der kleine Smartie dann auch noch neue Scheibenwischer und nen Ölwechsel bekommen.

Und last but not least gab es noch neue MLS Sticker.

Pioneer App-Radio – Firmware Update 1.14.

Da schaut man zufällig mal wieder auf die Homepage von Pioneer, und siehe da, es gibt doch glatt ein neues Update für das „App-Radio“. Nun ist nach Jahren die Version 1.14 raus, und die wurde auch auf die schnelle auf das Gerät gebracht. Leider musste ich es dafür ausbauen, weil man das Update nur über den USB-1 machen kann, und dort steckt ja das Lightning-Kabel für das iPhone. Naja, ging dann doch alles reibungslos.

53.000 und ein paar Vorbereitungen.

Nachdem seit Anfang November einiges los war, musste der Smartie leider etwas vernachlässigt werden, aber nun geht es wieder bergauf und so habe ich schon die ersten Materialien für den nächsten Service eingekauft.

Leider ist das Bild bei 53.000 etwas unscharf, aber ich habe es versucht 😉

53.000 leider nur mittelscharf

Der kleine hat sich ja nach den Smart-Times schon gemeldet, aber jetzt komme ich erst dazu. Aber so viel wurde der kleine ja nicht gefahren in letzter Zeit.

Tempo-Mat. Cruise-Control.

Irgendwie hat mir der Tempomat im Smart schon von Anfang an gefehlt. Erst recht, weil ich ihn beim 450er schon habe schätzen gelernt. Und nun hatte sich eine günstige Gelegenheit ergeben, einen Tempomaten für den 451er Smart zu kaufen … und da habe ich einfach zugeschlagen. Da dieser nun auch die Funktion der Pedalbox unterstützt, kann diese nun an einen anderen Smart weiter gegeben werden. Also Pedalbox raus und Cruise-Control rein. War zwar etwas mehr „Gefummel“ als ich gedacht habe, hat aber dann doch reibungslos geklappt und die Bedienung ist gewohnt einfach.

TempoM01
erst mal alles ausgebaut
TempoM02
und dann alles wieder zusammen, läuft perfekt.

wash time, smart times, chip time.

So, ein tolles Wochenende in Hamburg ist vorbei, die Smart times 2016 sind vorrüber und ich bzw. wir (die Münsterland-Smarties) hatten eine schöne Zeit.

Bevor es am Freitag los ging, musste der kleine noch mal flott gewaschen und von innen etwas gereinigt werden.

wash time
wash time

Am Freitag Morgen ging es dann gemütlich Richtung Hamburg.

smart times 2016
smart times 2016

ST2016mls

Und als ich dann am „Messestand“ von SmartJW aus Borken vorbei kam, konnte ich bei dem „Messepreis“ nicht nein sagen und habe meinen kleinen Smart etwas „Auffrischen“ lassen … und nicht nur mit dem Sticker. Ich hatte meinen 450er Smart auch bei JW chippen lassen und war mit dem Tuning immer gut zufrieden, hoffe das es auch ein sportliches aber harmonisches File beim 451er ist.

chip time
chip time

So machte der Heimweg am Samstag gleich mehr Freude, auch wenn das Tuning noch ein paar Betriebsstunden braucht um sich komplett zu entfalten.

 

50.000 km – SmartTimes 2016 are coming.

Und schon sind die nächsten 10.000 km runter gespult und der kleine Smart ist bei 50.000 km angekommen. In dieser Woche muss er noch mal gut gewaschen und geputzt werden, damit wir am Freitag zu den SmartTimes nach Hamburg fahren können.

50k

App App – AppRadio mit Brodit Clip.

Nachdem ich nun doch eine neuen Radioblende für das Pioneer AppRadio kaufen musste, passte dann auch die Halterung vom Handy-Halter nicht mehr. So habe ich mir – wie auch schon beim 450er – einen Brodit Pro Clip für meinen Smart bestellt und siehe da, alles passt perfekt; ohne zu Bohren und zu Schrauben.

Brodit201601
Pioneer AppRadio mit Brodit Pro Clip und Fix2Car Halter
Brodit201602
einfache Montage ohne zu Bohren oder zu Schrauben

Summer, Summer, Summer-Time.

Wenn man Urlaub hat, kommt man neben dem Relaxing ja auch ab und zu zum Basteln, und so habe ich in den letzten Wochen mal wieder ein paar Kleinigkeiten machen können.

Als Erstes wurde ja nun endlich der Klimakondensator eingebaut und die Anlage neu gefüllt und siehe da, es kommt nun wieder schöne kalte Luft aus den Düsen. Und das passend zu den heissen Tage, so solls sein.

4,9 °C aus den Lüftungsdüsen, so kann man es im Sommer aushalten

Als nächstes habe ich einem Freund geholfen sein neues Doppen-DIN-Radio in den Smart zu bauen … und da mir das so gut gefallen hat, habe ich das gleiche Radio über die Kleinanzeigen günstig bekommen können. Es ist das Pioneer AppRadio SPH-DA120, welches u. a. auch CarPlay unterstützt und ein paar andere nette Features hat.

CarPlay01
Das Pioneer SPH-DA120 incl. CarPlay
Carplay02
und weil es das Radio kann, gab es für keines Geld noch eine Kamera dazu
CarPlay03
schön dezent in der Kennzeichenbeleuchtung integriert

Und dann standen ja immer noch die Lambdasonden auf der „ToDo“-Liste, da die mich ja immer wieder mit der Motorkontrollleuchte geärgert haben. Und so habe ich diese mit nem Freund vor ein paar Tage gewechselt. Ich habe das Gefühl, das der Smart nun gleich viel ruhiger läuft. Mal sehen wie sich das im Verbrauch äußert.

Lambda03
Erst einmal den Auspuff runter und die Sonden entfernt
Lambda02
hier die passenden Bosch-Sonden, die wesentlich haltbarer sein sollen
Lambda01
und dann wieder ran an den Smart, Stecker verbinden und fertig